Der Wälderbub aus dem Hotzenwald

Der Wälderbub aus dem Hotzenwald
von Hermann Kohlbrenner
Hardcover mit Umschlag, 84 Seiten

Das Handwerkszeug seiner Vorfahren aus dem Hotzenwald war das Feuer, das sie zur Herstellung von Holzkohle verwendeten. Dafür holzten sie den Wald ab. Der Beruf nannte sich Köhler und der zugehörige Handwerksbetrieb Köhlerei.

Das Feuer war auch im Leben von Hermann Kohlbrenner oft ein ständiger Begleiter. Im Zweiten Weltkrieg löste er selbst das Feuer aus, von oben, indem er V1-Raketen aus dem Flugzeug über England ausklickte. Fast wäre er auch bei einigen Einsätzen als Beobachter im Flugzeug selbst im Feuer umgekommen. Denn zweimal stürzte er mit seinem Flugzeug ab - aber überlebte unverletzt! Später entzündete sich das Feuer für seine Frau, seinen Beruf und sein Hobby. Heute ist der stattliche Mann, in dessen Adern noch das Wälder-Blut fließt, mit Leidenschaft Großpapa von sieben Enkeln!

Welch Zeit! Welch Leben! Welch Historie! Welch kurzweilige Zeitreise!

In diesem Buch erzählt Hermann Kohlbrenner, wohnhaft in Wehr/Baden, aus seinem spannenden und ereignisreichen Leben.

 

Dieses Buch ist nicht im Buchhandel erhältlich!